Eine Persönlichkeitsanalyse für den Hundehalter? Wozu?

Veröffentlicht in: Führung, News bei "DER DOG COACH" | 0

Wieso sollte eine Persönlichkeitsanalyse des Hundehalters hilfreich sein, wenn man ein Problem mit dem eigenen Hund angehen möchte? Die neu von uns eingesetzte Software “Personality Positioning System” (PPS) gibt in kurzer Zeit und mit Hilfe von gut lesbaren Grafiken Aufschluss über die Persönlichkeitsstruktur eines Menschen. Also beispielsweise darüber, wie der Mensch kommuniziert, was ihn motiviert, ob jemand eher strukturiert vorgeht, welche Art der Zusammenarbeit jemand eingeht und welchen Führungsstil demnach bevorzugt wird.

Es ist nichts Neues, dass Hunde sehr gut auf ruhige, bestimmte und konsequente Anweisungen reagieren und dass sie sich gerne an klar strukturierten Abläufen orientieren. Ist sich ein Hundehalter dessen bewusst und kann er auch die Kommunikation mit einer guten Mischung aus Einfühlungsvermögen und Klarheit “an den Hund” bringen, so wird schon ein wichtiger Baustein für das Vertrauen zwischen Hund und Mensch gelegt sein.

Die von Ana Lienert seit längerem eingesetzte Coaching-Software PPS führt zu einem besseren Verständnis darüber, welche Rolle jemand seiner Natur entsprechend einnehmen wird. Die Resultate können einen Hinweis darauf geben, in welchem Bereich der Mensch noch an sich arbeiten kann, damit er die Führungsrolle im Hund-Mensch Team übernehmen kann.

Entwickelt wurde PPS in der Schweiz u.a. für Teambildung und fürs Coaching von einem uns persönlich bekannten Coach und Entwickler.

Wie funktioniert PPS?

  • Anhand eines webbasierten Fragenbogens mit 40 Fragen wird in 15 Minuten ein Persönlichkeitsdiagramm erstellt, welches einen Eindruck über die Persönlichkeitsstruktur liefert.
  • Das Resultat ist ein Diagramm, welches das Verhältnis zwischen Introversion und Extraversion sowie zwischen rationalem und emotionalem Grundverhalten aufzeigt.

Jede Auswertung wird in einem persönlichen Coachinggespräch mit Ana Lienert und Oliver Weber besprochen und kann als wichtige Grundlage für das weiterführende Coaching mit dem DOG COACH dienen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne an Ana Lienert wenden.

 

 

Folge uns Ana:

Neueste Beiträge von