Nonverbale Kommunikation mit dem Hund, eine neue Erfahrung neben dem täglichen Gebrüll

Eingetragen bei: Angst vor dem Hund, Führung, Kommunikation | 0

Die meisten HundbesitzerInnen kommunizieren bewusst mit ihrem Hund auf nur einem Kanal, auf der verbalen/akustischen Ebene. Wie im letzten Artikel beschrieben, wird täglich geschrien, gebrüllt, gequietscht, gepfiffen, immer in der Hoffnung, dass der Hund nun endlich das gewünschte Kommando ausführt……oder sich so … Weiter

Teilen